Ein Umzug ist stressig, anstrengend und zeitraubend zugleich. Deshalb greifen viele Menschen auf einen günstigen Umzugsservice zurück, um den Umzug in die Hände eines Profis zu legen. Ob Sie Ihren Umzug aus eigener Kraft bewältigen oder auf die Hilfe erfahrener Umzugshelfer vertrauen, hängt zunächst einmal von Ihren finanziellen Mitteln und persönlichen Erwartungen ab. Nach Möglichkeit sollten Sie Ihren Umzug allerdings rechtzeitig planen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Umzugscheckliste für einen reibungslosen Umzug

Bei einem Umzug gibt es viele Punkte zu beachten, die in der stressigen Vorbereitungsphase schnell in Vergessenheit geraten. Unser rundum Online-Umzugsservice hilft Ihnen bei der Bewältigung organisatorischer Hürden, damit Sie nichts vergessen, beispielsweise:

  • Kündigung der Wohnung
  • Kündigung/Adressänderung wichtiger Versicherungen
  • Kündigung/Ummeldung des TV-, Telefon- oder DSL-Anschlusses
  • Kündigung/Ummeldung des Stromanbieters
  • Beantragung eines Nachsendeauftrags
  • Planung der Wohnungsübergabe
  • Ummeldung von Privatfahrzeugen

Am besten erstellen Sie eine Umzugscheckliste, so haben Sie alle wichtigen To-dos und Fristen rund um den Umzug immer griffbereit oder Sie laden sich einfach unsere PDF Vorlagen herrunter.

4-12 Wochen
vor dem Umzug
1-2 Wochen
vor dem Umzug
1 Tag
vor dem Umzug
Am Umzugstag Nach dem Umzug
pdf-icon pdf-icon pdf-icon pdf-icon pdf-icon

 

 

Weiterhin gehört auf die Checkliste:

  • die Festlegung eines Umzugstermins
  • die Beschaffung von Umzugsmaterialien
  • die Anmietung eines Transporters oder Lkw
  • die Entsorgung von Altgeräten
  • das Einbeziehen fleißiger Helfer
  • die Beauftragung eines Umzugsunternehmens
Umzugsservice
© XiXinXing - istockphoto.com

Manche Umzugsfirmen bieten wirklich alles an, was sich unter Umzugsservice zusammenfassen lässt. So zum Beispiel auch bei der Sperrmüllentsorgung: Auch wenn ein Umzug aufwendig und stressig erscheint, er eröffnet auch die Möglichkeit, alte Zöpfe abzuschneiden. Warum nicht jetzt Keller oder Dachboden entrümpeln? In diesem Fall kann ein Umzugsservice bei der zuständigen Stadtverwaltung einen Termin für die Abholung des Sperrmülls beantragen.

Damit das Umzugsgut vor der Haustür bequem be- und entladen werden kann, ist auch eine Halteverbotszone erforderlich, die beim zuständigen Straßenverkehrsamt oder Ordnungsamt beantragt wird. Auch hier kann Ihr Umzugsservice helfen, die Schilder aufzustellen und den Antrag auf eine Halteverbotszone bei der Stadt früh genug einzureichen.

Der Umzug – Vorbereitung & Durchführung

Um Stress und Hektik zu vermeiden, sollten Sie den Umzug langfristig planen. Wenn Sie einer geregelten Arbeit nachgehen, können Sie durchaus drei Wochen für den Abbau der Möbel und das Packen des Umzugsguts einkalkulieren. Da auch ein günstiger Umzugsservice Geld kostet, übernehmen viele Umziehende diesen Teil der Umzugsvorbereitung noch selbst, denn je nach Umfang des Umzugs können die Umzugskosten schnell ansteigen. Neben einem kostenintensiven Relocation Umzug oder dem gängigen Standardumzug gilt eine Beiladung beispielsweise als preiswertere Alternative.

Fazit

Umzugsunternehmen vergleichen quer
© Goodluz - istockphoto.com

Ein Umzugsservice kann Ihnen den größten Teil Ihres Umzugs abnehmen. Im Serviceangebot vieler Firmen sind Verpacken und Transport des Umzugsgutes ebenso inbegriffen, wie in manchen Fällen sogar auch die Erledigung wichtiger Behördengänge. Allerdings ist dieser Service mitunter äußerst kostenintensiv, weshalb viele Umziehende sich lediglich bei der beschwerlichen Beförderung von Kisten und Möbeln helfen lassen.

Welches Umzugs- und damit Kostenmodell „Ihres“ ist, können Sie in unserem Portal ergründen. Wir stellen Ihnen sowohl die Umzugsmodelle, wie auch die dazu passenden Umzugsunternehmen vor.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe
für Ihr Umzugsvorhaben

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 9.000 Suchen
Jetzt das richtige Umzugsunternehmen finden  >

Umzugsunternehmen vergleichen

Bevor Sie einem Umzugsunternehmen den Zuschlag geben, nehmen Sie sich Zeit für den Vergleich: Wie hoch sind die Kosten? Welche Referenzen und Kundenmeinungen sind zu finden? Welche Services werden angeboten?

Das richtige Umzugsunternehmen auswählen

Haben Sie bereits Umzugsunternehmen verglichen? Entscheiden Sie sich für das beste – nicht unbedingt das billigste – Umzugsunternehmen und gehen Sie nun zur Buchung über. Wir verraten Ihnen, wie das direkt über unseren Umzugsratgeber funktioniert.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,56 - sehr gut
9 Abstimmungen