> Umzugsmaterialien kaufen

Umzugsmaterialien kaufen

Für einen Umzug benötigen Sie nicht nur Umzugskartons, sondern auch noch anderes Umzugszubehör wie Verpackungsmaterial und Transporthilfen. So können Sie Ihr Hab und Gut sicher verstauen und befördern. Daher sollten Sie dem Punkt „Umzugsmaterial kaufen“ auf Ihrer Umzug Checkliste große Bedeutung beimessen.

Umzugsmaterial zum Verpacken

Packband für Umzugskartons
© vadimguzhva - istockphoto.com

Umzugsmaterial muss nicht automatisch die Umzugskosten in die Höhe treiben. Als wahres Multitalent erweisen sich zum Beispiel alte Zeitungen. Mit ihnen lassen sich nämlich hervorragend Hohlräume in Umzugskartons ausstopfen oder Geschirr und Gläser bruchsicher einpacken. Entsorgen Sie daher Ihre ausgelesene Lektüre nicht im Papiermüll, sondern heben Sie sie für den Umzug auf.

Für wertvolles, zerbrechliches Umzugsgut empfiehlt sich Seidenpapier, das Sie beispielsweise über einen Umzugsservice oder über einen Online-Umzugsshop beziehen können. Dort finden Sie meist auch Packkrepppapier, das sich ebenfalls ideal zum Verpacken von Gläsern, Geschirr und Bilderrahmen eignet.

Empfindliche Gegenstände wie Spiegel, Vitrinentüren und Bilder schützen Sie am besten mit Luftpolsterfolie, die Sie auch beim Onlinehändler oder beim Umzugsunternehmen erhalten. Viele Anbieter haben komplette Sets im Angebot, die neben den Umzugskartons auch gleich Umzugsmaterial wie Packpapier, Luftpolsterfolie und das zum Fixieren benötigte Klebeband beinhalten.

Umzugszubehör für den Transport

Sackkarre
© scanrail - istockphoto.com

Packdecken sind dazu gedacht, Ihre Möbel im Umzugswagen vor Kratzern und anderen Beschädigungen zu schützen. Da Sie die Decken nach dem Umzug kaum noch brauchen werden, ist es der Regel günstiger, sie nicht zu kaufen, sondern bei einem Umzugsservice auszuleihen. Wenn Sie selbst umziehen und für den Wohnungswechsel einen Umzugswagen mieten wollen, erhalten Sie bei der Autovermietung oft auf Anfrage auch gleich die Packdecken mit dazu.

Für den Transport sperriger und schwerer Gegenstände wie Waschmaschinen oder Kühlschränke empfehlen sich Transporthilfen wie Möbelroller, Sackkarren oder Tragriemen. Zurrgurte sichern Ihre Ladung während der Fahrt. All diese Dinge bekommen Sie bei einem Umzugsunternehmen, im Internet oder in Verbindung mit dem gemieteten Umzugswagen.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe
für Ihr Umzugsvorhaben

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 49.000 Suchen
Jetzt das richtige Umzugsunternehmen finden  >

Umzugsmaterial kaufen, mieten oder sogar kostenlos erhalten?

Umzugsverpackung
© KateJoanna - istockphoto.com

Umzugskartons müssen Sie nicht unbedingt kaufen. Sofern in absehbarer Zeit kein weiterer Umzug ansteht, ist Mieten oft die günstigere Alternative. Mietkartons geben Sie nach dem Umziehen einfach zurück, sodass diese in Ihrem neuen Zuhause keinen Platz wegnehmen. Da nicht jeder Karton auch ein guter Umzugskarton ist, sollten Sie bei der Auswahl und beim Preisvergleich auf folgende Dinge achten:

  • Größe der Kartons
  • Ausführung, z. B. zwei-wellig
  • Mietdauer
  • Liefer- und Rückgabebedingungen
  • Berechnung (pauschal, pro Tag oder pro Monat) und
  • eventuelle Versandkosten

Mit etwas Glück können Sie auch gut erhaltene Umzugskartons gratis von privat abholen. Entsprechende Angebote finden Sie beispielsweise in Kleinanzeigen im regionalen Wochenblatt oder im Internet. Überzeugen Sie sich jedoch vor der Benutzung vom aktuellen Zustand und der verbliebenen Belastbarkeit dieser „Pappkameraden“, damit später beim Umzug alles glatt läuft.

Frühzeitige Planung sichert einen reibungslosen Umzug

Damit Ihr Umzug störungsfrei über die Bühne geht, sollten Sie rechtzeitig eine Umzug Checkliste erstellen, die neben anderen wichtigen Dingen auch den Einkauf von Umzugsmaterial enthält. Auf unserem Portal bieten wir Ihnen nicht nur zahlreiche Umzugstipps, sondern auch Kontaktmöglichkeiten zu angeschlossenen Unternehmen, bei denen Sie alles erforderliche Umzugszubehör erwerben können. Unsere Partner setzen alles daran, Sie über eine kontinuierliche Zusammenarbeit so weit wie möglich zu entlasten und Ihnen unnötigen Umzugsstress, beispielsweise durch einen Relocation Umzug, zu ersparen.


Ummelden, Anbieterwechsel, Nachsendeantrag & Co.

Termine über Termine, auch nach dem Umzug noch. Ämter, Anbieter und Absender Ihrer Post möchten wissen, wo Sie jetzt wohnen. Daher sollten Sie wissen, wo Sie sich rund um den Umzug melden sollten. Hier erfahren Sie es.

Zeitplan für den Umzug

Alles zu seiner Zeit, beim Umzug eine ganz wichtige Maxime. Je detaillierter Ihr Umzugszeitplan, desto einfacher sollte am Ende alles werden. Wir sagen Ihnen, was Sie wann erledigen sollten.

Umzug effizient organisieren

Viele fragen sich wenn Sie das Haus verlassen, ob sie den Ofen ausgeschaltet haben. Was aber, wenn das ganze Haus umzieht? Fragen Sie sich nicht auch, was Sie dann alles nicht vergessen dürfen? Wir helfen, Sie lesen.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.40 - gut
25 Abstimmungen